Bildungscampus
Menü
technikk05 technikk04 technikk06 technikk02 technikk09 Unbenannt-1
Home / Veranstalter / Technik

Technische Ausstattung

 ALLGEMEINES

› Alle Fensterfronten im Saal und im Foyer sind abdunkelbar.
› Im Saal steht eine schattenfreie Beleuchtung zur Verfügung. Die Beleuchtung im Saal und Foyer sind dimmbar.
› Dolmetscherkabine und Simultanübersetzungsanlage für zwei Dolmetscher
› Backstagebereich auf Bühnenniveau
› Einzel- und Sammelgarderoben im 2. OG
› Versatzkästen im gesamten Gebäude sorgen für flexible Signalverteilung für die Gewerke Ton, Video, Netzwerk und Licht.
› WLAN-Gastzugang für Ihre Gäste im gesamten Gebäude und im Freibereich vorhanden.

SAAL & BÜHNE

› BESCHALLUNG

› Lautsprechersystem für ausgewogene Beschallung auf allen Besucherplätzen
› 12 digitale Funkmikrofonstrecken mit verschlüsselter Signalübertragung und hochwertigen Mikrofonkapseln (Handsender und Headsets)
› Digitale Mischkonsole für bis zu 44 Kanäle
› Mikrofonausstattung für Instrumental- oder Gesangsübertragung
› Möglichkeit zur Mehrkanalaufzeichnung
› BELEUCHTUNG
› Konventionelle Bühnenbeleuchtung auf Beleuchterzügen, Portaltürmen, Bühnengalerie und Z-Brücken zum Setzen von Licht für verschiedene Anwendungsfälle
› Bewegtes Licht für flexiblen Einsatz, als Ergänzung zum konventionellen Licht, für Effekte, Showacts und als Ambientebeleuchtung
› Akkubetriebene Ambientebeleuchtung, auch im Freibereich verwendbar
› CO2-Hazer für weitere effektvolle Lichtstimmungen
› Erweiterbarkeit für zusätzliche Installationen (400V-Stromanschlüsse, Dimmerversatzkästen, DMX-Steuerleitungen)

› INTERCOMANLAGE

› Frei programmierbare Sprechstellen, an allen Netzwerkports anschließbar
› Tragbare Funkgeräte mit Hör-Sprech-Kombination
› Inspizientenplatz im Bühnenbereich

› VIDEO- UND PRÄSENTATIONSTECHNIK

› 2 Displaywalls (je 9×55“ LCD-Matrix), per Fahrwerk an der Portalwand in zwei Achsen frei positionierbar
› Rednerpult mit Vorschaumonitor, Frontmonitor und eingebautem Präsentationsrechner (Windows) sowie Mikrofonen
› Hochleistungsprojektor mit 26.000 ANSI-Lumen mit großer Leinwand (ca. 9x5m, Aufprojektion)
› Medienserver für Live-Videozuspielung
› 6G-SDI-basiertes Videosystem mit 80×80 Matrix und 2 Videoswitchern
› Anschlussmöglichkeiten von Zuspielern wie z.B. Laptops sowie Ausgabegeräten (Bildschirmen) im nahezu gesamten Gebäude
› Livevideoschnitt und Livebildübertragung mit Broadcastkameras
› simultane Beschickung verschiedener Anzeigegeräte mit unterschiedlichsten Quellen
› 720p Webstream
› 1080p60 Videoaufzeichnung
› Interkonnektivität mit dem Konferenzzentrum im 2. OG
› Präsentationslaptops mit Presenter
› Mobile Vorschaumonitore
› TV-Receiver (HD)

› MASCHINENTECHNISCHE EINRICHTUNGEN

› Zuschauerpodien zur Bildung von Treppen oder Plateaus in hinterer Saalhälfte
› 3 Vorbühnenpodien zur stufenlosen, flexiblen Höheneinstellung der Vorbühne (0 – 1m H.he, je 1m Tiefe)
› 14 Flugpunkte im Saal, Einzellast 1.000kg
› 4 Kettenzüge (500kg) und 30m schwarzes 4-Punkt-Trussing
› Schließbare Z-Brücken falls keine Beleuchtung notwendig ist
› Saaltrennung in sieben Segmenten, akustisch durchlässig (Metallvorhang)

› BÜHNE

› 3-teilige stufenlos fahrbare Vorbühne, auch auf Saalniveau versenkbar (0 – 1m H.he, je 1m Tiefe)
› 15 Rohrwellenzüge im Bühnenbereich, Einzellast 500kg, Ø Laststange 63mm
› Versatzkästen im gesamten Bühnenhaus und auf Vorbühne
› Motorischer Hauptvorhang

FOYER

› 3 Monitorwände im Foyer (2xFull HD, 1xUHD), einzeln bespielbar
› Dimmbare Deckenbeleuchtung + zusätzliche Ambientbeleuchtung
› Stromversorgung über Bodentanks
› Anbindung über Fahrstuhl und Treppenhaus an Konferenzbereich

BACKSTAGE

› Backstagebereich direkt an die Bühne angebunden
› Mehrere Einzel- und Sammelgarderoben, Vorbereitungsräume sowie eigene sanitäre Anlagen inkl. Duschen
› Intercomsprechstellen in allen Backstageräumen
› Bildschirme in den Räumen ermöglichen Livefeed der Veranstaltung

KONFERENZBEREICH

› Alle Konferenzräume mit 98“ Bildschirmen (UHD) sowie Lautsprechern ausgestattet
› Doppelräume verfügen über eine Leinwand 3,50 x 2,00 m und einem 12.000 AL Beamer
› Präsentationstechnik in Audio/Video Netzwerk der AULA eingegliedert mit kabelgebundene und drahtlosen Anschlussmöglichkeiten für z.B. Laptop, Smartphone, Tablet
› Besucherdisplay in Theke im Empfangsbereich
› Digitale Türschilder an allen Räumen für wechselnde Inhalte wie Kursnummern, Seminartiteln oder Logos

neu_03
Unbenannt-3
Technik_03